Cotto

„Gebrannt“ ist die Übersetzung aus dem italienischen für das Wort Cotto und bedeutet gebrannte Erde und bezeichnet ein ganz spezielles Ausgangsmaterial, welches nur aus der Gegend des italienischen Ortes Impruneta gewonnen wird.
Die Besonderheiten des „echten“ Cotto´s aus Impruneta sind die Schiefertöne,...
Klinker, Spaltklinker, Spaltplatten all dies sind Namen für grobkeramische Fliesen Produkt welche mittels des Strangpressverfahrens hergestellt werden.
Dies bedeutet bei der Produktion wird die Rohmasse in einem endlosen Strang durch ein formgebendes Mundstück gepresst und in entsprechende Länge und Breite geschnitten. ...

Steingut

Bei 950-1150 °C werden Steingut Fliesen hergestellt. Durch die im Vergleich zu Steinzeugen oder Feinsteinzeugen geringe Brenntemperatur weißen Keramiken aus Steingut eine Wasseraufnahme von mehr als 10% auf.
Ein Vorteil dieser im Vergleich hohen Wasseraufnahme liegt in der optimalen Bearbeitbarkeit sowie Dekorierungsfähigkeit. ...

Steinzeug

Als Steinzeug werden keramische Fliesen bezeichnet, welche eine Wasseraufnahme Eigenschaft von unter 3% vorweisen.
Der Scherben wird bei 1150-1300 °C gebrannt.

Durch die Zugabe von Flussspat sowie anderen Flussmitteln kann die Porosität verringert werden.
Im Gegensatz zur „porösen“ Struktur von Steingut bieten Steinzeuge eine höhere Dichte des Materials und somit bessere mechanische Festigkeit.

Steinzeuge gibt es glasiert....
Es gibt Feinsteinzeuge als druchgefärbtes und als unglasiertes Material oder glasiert. Die Oberflächen sind meist matt, angeraut oder poliert.

Feinsteinzeuge sind sehr vielfältig einzusetzen. Sie finden Verwendung im Innen-, sowie im Außenbereich, als Boden-, Wand- oder Treppenbelag sowie als Fassadenverkleidung.