Spaltklinker

Klinker, Spaltklinker, Spaltplatten all dies sind Namen für grobkeramische Fliesen Produkt welche mittels des Strangpressverfahrens hergestellt werden. 
Dies bedeutet bei der Produktion wird die Rohmasse in einem endlosen Strang durch ein formgebendes Mundstück gepresst und in entsprechende Länge und Breite geschnitten. 

Stranggezogenes Material hat den großen Vorteil dass es eine sehr geringe Wasseraufnahmefähigkeit besitzt, weswegen es optimal für die Anwendung im Außenbereich geeignet ist.

Die Rohmasse bestehen aus einem Gemisch aus Schamotte, Feldspat und weiß- oder rotbrennenden Tonen. Gebrannt werden sie, glasiert oder unglasiert, bei ca. 1200°C.

Spaltklinker werden die Fliesen genannt, da die Platten meist in doppelter Ausfertigung (Rück an Rücken, mit Stegen verbunden) gefertigt, dann gebrannt und nach dem Brand getrennt bzw. gespalten werden.

Bis vor ein paar Jahren wurden Spaltklinger fast vom Markt verdrängt, doch durch die unvergleichbare Oberflächen Planheit und exakten Maße erlangt dieses Material wieder unheimlich an Beliebtheit. 
Stranggezogenes Material erlebt ein Revival und dies nicht nur im Außenbereich der Fliesenverlegung, sondern auch im Innenbereich.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.