Kaliber – Fliesengröße

 

 

Die Formatgröße einer Fliese wird immer mit dem sogenannten Nennmaß, beispielsweiße 30x30 cm, angegeben. Dieses Nennmaß setzt sich aus dem angestrebten Fertigungsmaß, dem Werksmaß, sowie der Fugenbreite zusammen.

Durch die industrielle Herstellung der Fliesen kann es zu Produktionsschwankungen, der Maße, kommen. Diese Produktionsschwankungen bezeichnet ein Kaliber.
Daher gibt das Kaliber einer Fliese das tatsächliche Maß einer Fliese an. Dies ist besonders bei der Verlegung unterschiedlicher Fliesen wichtig.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.